UFOS über Essen

Über UFOs (unidentifizierte Flugobjekte) und deren Sichtungen.
Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

UFOS über Essen

Beitrag von ColJohnS »

Hallo zusammen....Da bin ich wieder zur Freude weniger zum Leidwesen vieler ;)

Vor ca. 1 Stunde haben wir (meine Verlobte, meine Schwiegermutter in spe und ich) ein Flugobjekt gesehen. Zuerst dachten wir es war ein Flugzeug oder die ISS, aber dann wurde das Objekt langsamer. Auf einmal teilte sich das Objekt in drei Objekte und dann waren 7 Objekte da. Alle waren weiss leuchtend und eins davon leuchtete rötlich.
Flugzeuge sieht man hier in Frohnhausen ständig...Aber sowas machen Flugzeuge nicht...Jedenfalls keine die wir kennen.

Wenn das noch jemand gesehen hat, dann bitte melden auch gern per Mail.

Benutzeravatar
Iapetuswirt
Beiträge: 1190
Registriert: Do Feb 21, 2008 12:25 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Iapetuswirt »

Flugzeug, bei dem ihr erst später die Positionslichter sehen konntet.
Und dann eventuell weitere Flugzeuge.
Flughafen D'dorf liegt um die Ecke.

Nichts was ungewöhnlich ist. Banale Sichtung von Lichtern in Flughafennähe.

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Iapetuswirt hat geschrieben:Flugzeug, bei dem ihr erst später die Positionslichter sehen konntet.
Und dann eventuell weitere Flugzeuge.
Flughafen D'dorf liegt um die Ecke.

Nichts was ungewöhnlich ist. Banale Sichtung von Lichtern in Flughafennähe.


Wie gesagt, Flugzeuge sieht man hier ständig...und welche Flugzeuge bleiben in der Luft stehen?

Und zudem, war es noch taghell und der Himmel war klar. Lichter sieht man im Hellen nicht! Bei den anderen Flugzeugen die umher flogen, sah man zu dem Zeitpunkt auch keine Lichter...

Zudem waren die Lichter nicht alle auf einer Stelle, sondern waren in einem gewissen Abstand zu einander.

Die ersten Objekte sahen so aus, wie in diesem Video, was ich gefunden habe...https://www.youtube.com/watch?v=f3nOHocE_pI

Ich hätte es ja auch aufnehmen können, aber trotz Samsung Galaxy 7 wäre die Aufnahme wohl ehr von schlechter Qualität gewesen...ehrlich gesagt, habe ich in dem Moment auch gar nicht dran gedacht es aufzunehmen...dazu war ich viel zu gebannt.

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Hier mal eine graphische Darstellung von dem, was gesehen wurde.
Dateianhänge
Unbenannt.png
Unbenannt.png (4.75 KiB) 10392 mal betrachtet

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

So...haben eben mit CENAP telefoniert, der Herr Koehler hat sich alles notiert und wird da mal nachforschen :D

Bin ich mal gespannt.

Benutzeravatar
LEAM
Beiträge: 787
Registriert: Fr Okt 07, 2011 4:28 pm
Wohnort: auf der Durchreise

Beitrag von LEAM »

ColJohnS hat geschrieben:Wie gesagt, Flugzeuge sieht man hier ständig...und welche Flugzeuge bleiben in der Luft stehen?

Schon mal was von Luftschiffen gehört? Schau mal: http://www.wdl-worldwide.de/index.php/das-luftschiff
Rundflugsaison

Von Mai bis Oktober hebt unser Luftschiff zu Rundflügen vom Flughafen Essen/Mülheim ab.
Panorama-Fensterplatz garantiert!
Rundflugpreise:
Erwachsene: 295.- Euro
Kinder 4-14 Jahre: 195.- Euro
Rundflugdauer: 1 Stunde
Sonderflüge und Nachtflüge mit Beleuchtung auf Anfrage.


Aber okay, darf ja nicht sein, es muss E.T. gewesen sein, wie auch bei einer deiner älteren Sichtungen: http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=11652 Der Blimp flog damals auch schon: https://de.wikipedia.org/wiki/WDL_Luftschiffgesellschaft
Seit 2009 trägt das Luftschiff den Aufdruck der WAZ-Mediengruppe und es können wieder Rundflüge unternommen werden.

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

@Leam

Ist ja interessant, was du so alles in Erfahrung bringen kannst.

Einen Zeppelin haben wir an diesem Tag auch gesehen, dieser trug die Werbung des RWE Konzerns...Energie ist jetzt Innogy..

Aber das was wir zuvor gesehen haben, waren keine Luftschiffe.....ich frag mich immer wie jemand, der nicht dabei war, sagen kann was es war....wärest du dabei gewesen Herr Leam, dann würdest das jetzt nicht sagen.

Zumal im selben Luftraum noch ein Passagierflugzeug unterwegs war und man genauso sah, wie das Flugzeug unter den Objekten her flog, den das Flugzeug verdeckte eines der Objekte...klingt ein wenig zu hoch für nen Zeppelin...die ja wesentlich tiefer fliegen, damit man auch die Werbung lesen kann....in 20000 - 30000 m Höhe bringt das wohl weniger.
Dateianhänge
20160910_192214.jpg
20160910_192214.jpg (735.87 KiB) 10388 mal betrachtet

Benutzeravatar
LEAM
Beiträge: 787
Registriert: Fr Okt 07, 2011 4:28 pm
Wohnort: auf der Durchreise

Beitrag von LEAM »

ColJohnS hat geschrieben:Ist ja interessant, was du so alles in Erfahrung bringen kannst.

Neidisch?


ColJohnS hat geschrieben:...ich frag mich immer wie jemand, der nicht dabei war, sagen kann was es war....

Möchtest du auch eine Antwort darauf haben? Die ist leicht. Du hast Lichter gesehen, die sich aus deiner Sicht ungewöhnlich verhielten. Nicht mehr und nicht weniger.



ColJohnS hat geschrieben:..wärest du dabei gewesen Herr Leam, dann würdest das jetzt nicht sagen.

Was hier überhaupt keine Rolle spielt. Es geht um deine Interpretation dessen, was sich am Himmel abgespielt hat. Und jeder Mensch interpretiert solche Ereignisse anders. Daher geben nur Messungen verlässliche Aussagen.


ColJohnS hat geschrieben:Zumal im selben Luftraum noch ein Passagierflugzeug unterwegs war und man genauso sah, wie das Flugzeug unter den Objekten her flog, den das Flugzeug verdeckte eines der Objekte...klingt ein wenig zu hoch für nen Zeppelin...die ja wesentlich tiefer fliegen, damit man auch die Werbung lesen kann....in 20000 - 30000 m Höhe bringt das wohl weniger.

Das letztere zum Beispiel würde ich nie sagen, denn die zivile Luftfahrt findet keinesfalls in diesen Höhen statt. Deine Mutmaßung ist somit schon mal für die Tonne.

Wie auch immer, du hast noch kein Argument gegen einen Blimp gebracht, da du keine Angaben zu Flurhöhen oder Entfernungen etc. machen kannst. Und lass deine Schätzungen sein, die sind wertlos, da der Mensch nicht die biologischen Mechanismen hat, die dazu nötig wären.

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Wie soll man denn die Flughöhe raus bekommen, wenn man nicht gerade über das technische Gerät dafür verfügt?

Der eine redet was von Flugzeugen und Positionslichtern...der andere erzählt was von Zeppelinen...eine solche Wertung abzugeben ohne dabei gewesen zu sein ist in meinen Augen einfach nur dummes Zeug...zumal es am Nachmittag war und der Himmel klar und blau.

Und was sollen das für Zeppeline gewesen sein, die sich in der Luft auf einmal dreiteilen. Und darüber hinaus gab es an dem Tag noch weitere Sichtungen gleicher Objekte in Frankfurt und Köln und alles im selben Zeitrahmen...so etwa innerhalb einer Stunde.

Ich habe meinen Teil dazu beigetragen und es Cenap gemeldet, der hat mir genau zugehört und hat selber nicht von Zeppelinen gesprochen und auch nicht von Flugzeugen oder Drohnen...es wird geprüft und da gehen sicher noch weitere Meldungen ein, die im Zusammenhang stehen.

Ich habe auch bei Radio Essen angerufen, ob die was von einer Veranstaltung gehört haben, aber da war dieses WE nichts in Essen und auch die Polizei hat nichts gemeldet.

Aktuell haben es drei Personen gesehen und wir sahen alle das Gleiche.

Benutzeravatar
Untertasse
Beiträge: 28
Registriert: Mo Aug 08, 2016 3:58 pm

Beitrag von Untertasse »

@ColJohnS: Ich kann dich zum Teil ja verstehen. Du bist ein Science Fiction Fan und schaust öfters als andere nach oben, sei es nun am Tage oder in der Nacht. Fakt ist auch das man da natürlich öfters "Unglaubliches" zu sehen meint als jemand der nur gelegentlich z.B. wenn ein Flugzeug oder Heli am Himmel "rummknattert" nach oben schaut. Erschwerend für dich, kommt nun noch hinzu das du in Flughafennähe wohnst und somit der Luftraum über dir nur so von Objekten "wimmelt".
Was also bewegt dich ausgerechnet HIER deine Erlebnisse zu schildern? Dein Schritt Richtung CENAP ist da deutlich klüger, zumal dort der "Alleswisser" nicht mehr aktiv ist. Kurzum, mit deiner Vorgeschichte hier im Forum und wie der Rest, der hier noch lebt, deine Sichtungen interpretiert, versteh ich nicht was du mit deinem Posting bezwecken willst? :confused:

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1893
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Untertasse hat geschrieben:... mit deiner Vorgeschichte hier im Forum...


Genau das ist der Punkt.
Lügen über andere User erzählt und andere User über PN aufgehetzt, Usernamen verballhornt und beleidigt auf Teufel komm raus.
Mit seinen Lügen und seinen Märchengeschichten hat er sich selbst ins Aus geschossen. Es ist schon lange her, dass es sich selbst für jegliche Diskussion als ungeeignet hingestellt hat. Ich denke, er glaubt vielleicht, dass das vergessen wurde und jetzt kann er wieder loslegen, als wäre nichts gewesen.
Der Lügenbaron bleibt was er ist, ein Lügenbaron.
Was hat er nun genau am Himmel gesehen?
Ein Flugobjekt, ein unbekanntes noch dazu?
Es war keine atmosphärische Störung, keine Luftspiegelung, keine Ballons, keine Luftschiffe, nein, das alles kann der Lügenbaron natürlich definitiv ausschließen.
Er behauptet hier für Jeden lesbar – UFOs über Essen – und nichts Anderes.
Beweise braucht ein Lügenbaron ja nicht. Es waren UFOs und nichts anderes.

Gerade er hätte, wäre da wirklich was Ungewöhnliches gewesen, als Allererster mit der Kamera draufgehalten, glaube ich ganz fest.

Ich warte erst mal ab, was bei seiner Meldung rauskommt. Wenn man ihm zumindest glauben kann, dass er überhaupt offiziell was gemeldet hat.

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

@untertasse...was ich damit bezwecke?

Ich suche damit nach Menschen, die es vielleicht auch gesehen haben. Bei Facebook war ich damit erfolgreich...da haben sich mehrere gemeldet...nicht aus Essen aber aus anderen Regionen Deutschlands.

Und nun zu dir Alexa ;D...erkläre ich dir mal das Wort UFO..das steht für Unbekanntes Flugobjekt. Wäre es bekannt hätte man es ja bezeichnen können. Und ich habe im Posting nichts von Aliens gesagt^^

Benutzeravatar
LEAM
Beiträge: 787
Registriert: Fr Okt 07, 2011 4:28 pm
Wohnort: auf der Durchreise

Beitrag von LEAM »

ColJohnS hat geschrieben:Wie soll man denn die Flughöhe raus bekommen, wenn man nicht gerade über das technische Gerät dafür verfügt?

Herbeischwurbeln fällt aus, bleibt nur noch flightradar oder Mund halten.

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1893
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

ColJohnS hat geschrieben:...erkläre ich dir mal das Wort UFO..das steht für Unbekanntes Flugobjekt. Wäre es bekannt hätte man es ja bezeichnen können...


Woher weiß der Lügenbaron nur so 100% ig genau, dass es Flugobjekte waren und dazu noch unbekannte, also Solche, die kein Mensch auf dieser Erde kennt.
Wie hat er nur so schnell alle Menschen fragen können?
Braucht er ja gar nicht, er behautet es einfach, das reicht, er ist ja schließlich der Lügenbaron.

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Alexis hat geschrieben:Woher weiß der Lügenbaron nur so 100% ig genau, dass es Flugobjekte waren und dazu noch unbekannte, also Solche, die kein Mensch auf dieser Erde kennt.
Wie hat er nur so schnell alle Menschen fragen können?
Braucht er ja gar nicht, er behautet es einfach, das reicht, er ist ja schließlich der Lügenbaron.


Immer aus der Sicht des Betrachters ^^

Ein Objekt, dass sich durch die Luft bewegt, ist für mich und wohl auch für andere ein Flugobjekt...und dazu hatte es keine flugzeugtypische Form...die Objekte waren kugelrund...insofern UNBEKANNT.

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1893
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

ColJohnS hat geschrieben:...und dazu hatte es keine flugzeugtypische Form...die Objekte waren kugelrund...


Na dann wollen wir doch mal sehen:


ColJohnS hat geschrieben:... Lichter sieht man im Hellen nicht!...
...Zudem waren die Lichter nicht alle auf einer Stelle, sondern waren in einem gewissen Abstand zu einander...


Soso, Lichter sieht man im Hellen also nicht und doch spricht der Lügenbaron selbst von Lichtern.
Er ist wohl wieder ein wenig durcheinander...



ColJohnS hat geschrieben:...Zumal im selben Luftraum noch ein Passagierflugzeug unterwegs war und man genauso sah, wie das Flugzeug unter den Objekten her flog, den das Flugzeug verdeckte eines der Objekte...klingt ein wenig zu hoch für nen Zeppelin...die ja wesentlich tiefer fliegen, damit man auch die Werbung lesen kann....in 20000 - 30000 m Höhe bringt das wohl weniger.


Aha, 20-30km Höhe. Na da sieht der Lügenbaron doch ganz klar, dass diese „Objekte“, diese „unbekannten Objekte“, die „fliegenden unbekannten Objekte“ natürlich kugelrund sind.
So was von kugelrund und ganz und gar nicht „flugzeugtypisch“.

Lügenbaron, Du hast wieder mal voll ins Schwarze getroffen.

Benutzeravatar
Untertasse
Beiträge: 28
Registriert: Mo Aug 08, 2016 3:58 pm

Beitrag von Untertasse »

ColJohnS hat geschrieben:@untertasse...was ich damit bezwecke?

Ich suche damit nach Menschen, die es vielleicht auch gesehen haben. Bei Facebook war ich damit erfolgreich...da haben sich mehrere gemeldet...nicht aus Essen aber aus anderen Regionen Deutschlands.


Und die sich über Facebook bei dir gemeldet haben, was sagen die dazu?
Aus welchen Regionen sind denn die das auch gesehen haben wollen?
Aber bestimmt hat von denen auch niemand einen Sinn darin gesehen es zu filmen oder zu fotografieren...!?

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Hier zwei Bilder aus Facebook....die Sichtung war am selben Tag.
Dateianhänge
FB_IMG_1473747442015.jpg
FB_IMG_1473747442015.jpg (9.59 KiB) 10392 mal betrachtet
FB_IMG_1473747447992.jpg
FB_IMG_1473747447992.jpg (2.53 KiB) 10393 mal betrachtet

Benutzeravatar
LEAM
Beiträge: 787
Registriert: Fr Okt 07, 2011 4:28 pm
Wohnort: auf der Durchreise

Beitrag von LEAM »

ColJohnS hat geschrieben:Ein Objekt, dass sich durch die Luft bewegt, ist für mich und wohl auch für andere ein Flugobjekt...und dazu hatte es keine flugzeugtypische Form...die Objekte waren kugelrund...insofern UNBEKANNT.

Insofern DIR unbekannt!
Ist es denn so schlimm, wenigstens einfache simple Messungen (die jeder mit einem Daumen machen kann) oder Abschätzungen zu machen, wo sich diese Objekte bewegten? Das solltest du doch zumindest begriffen haben.
Aufgeregte Beiträge wie "Ich habe da mal ein paar Lichtpunkte gesehen" führen doch zu genau immer den gleichen erbärmlichen Diskussionen mit dir.

Benutzeravatar
Untertasse
Beiträge: 28
Registriert: Mo Aug 08, 2016 3:58 pm

Beitrag von Untertasse »

ColJohnS hat geschrieben:Hier zwei Bilder aus Facebook....die Sichtung war am selben Tag.


Das ist jetzt hoffentlich nicht dein Ernst?
2 hoffnungslos digital überzoomte Minibildchen von angeblich irgendwelchen Leuten auf Facebook dienen dir als Beweis was du gesehen haben willst?
Auf der ersten "Briefmarke" erkennt man 3 verschwommene Punkte am Himmel, und auf dem zweiten, etwas größeren Bildchen, ein verschwommen, weisses Irgendetwas.
Was hat das mit deiner angeblichen Sichtung (7 leuchtende Objekte davon eines in Rot) zu tun?

Nebenbei bemerkt, dein Foto mit dem Zeppelin ist von der Auflösung her nicht schlecht, warum hast du dann deine "UFOs" nicht versucht zu fotografieren...? :confused:
Was ich sagen will, ein gewöhnliches Luftschiff fotografierst du, aber eine Sensation wie "7 UFOs" nicht...?
Sehr merkwürdig deine Prioritäten...

Apropos, 2 weitere Antworten bist du mir nach wie vor schuldig...

Nachtrag: Wenn man sich mal die Mühe macht, und deine Beiträge hier und in anderen Foren unter die Lupe nimmt, könnte man meinen das ihr in Essen einen wahren "UFO Hotspot" habt... Komisch ist nur, das nie irgendwas in den Medien davon auftaucht (nichtmal in der "Blöd"). Kann es sein das du entweder eine "Wahnsinns" Phantasie hast oder das falsche Zeug rauchst? ;)

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

@Untertasse
Ich frag mich auch immer noch, warum ich das nicht aufgenommen habe...ich denke mal, ich war einfach zu geflasht und wollte mich nicht mit dem Handy ablenken und zudem denke ich mal, dass meine Aufnahmen im Zoom auch nicht besser geworden werden.

Welche Fragen deinerseits sind denn noch offen?

@Leam
Vom Größenverhältnis würde ich sagen, waren die Objekte so groß wie Capella (aus nächtlicher Sicht gesehen und mit Finger drüber halten)

Das war schon was...es flog aus nördlicher Richtung quasi in unsere Richtung, drehte dann leicht in östlicher Richtung ab und blieb dann so 2 - 5 min am Himmel stehen, als ich ne Sekunde weg gesehen habe, waren es drei Objekte(laut meiner Verlobten ploppten die da raus) und dann tauchten weitere Objekte wie aus dem Nichts aus und das bei wolkenlosem blauen Himmel...dann lösten sich die anderen Objekte auf und ein Objekt flog weiter in östlicher Richtung...Der Zeppelin kam erst 30 - 60 Minuten später, da ging schon langsam die Sonnen unter.

Selbst der Herr Koehler von der CENAP schließt Flugzeuge oder Drohnen aus.

Und Asteroiden bleiben auch nicht in der Luft stehen, Platzen und fliegen dann weiter, als wäre nichts.

Benutzeravatar
Untertasse
Beiträge: 28
Registriert: Mo Aug 08, 2016 3:58 pm

Beitrag von Untertasse »

ColJohnS hat geschrieben:@Untertasse
Ich frag mich auch immer noch, warum ich das nicht aufgenommen habe...


Nun ich denke, das da nichts war was du hättest fotografieren können...

ColJohnS hat geschrieben:Welche Fragen deinerseits sind denn noch offen?


Nun keine mehr, es ist alles gesagt und ich kann dein "Erlebnis" für mich abschliessen...

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Untertasse hat geschrieben:Nun ich denke, das da nichts war was du hättest fotografieren können...



Nun keine mehr, es ist alles gesagt und ich kann dein "Erlebnis" für mich abschliessen...


1. Sicher war da was, sonst hätte ich den Ersten Post ja nicht erstellt.

2. ich werd die Sache mal im Augen behalten ^^

Benutzeravatar
Untertasse
Beiträge: 28
Registriert: Mo Aug 08, 2016 3:58 pm

Beitrag von Untertasse »

ColJohnS hat geschrieben:...Sicher war da was, sonst hätte ich den Ersten Post ja nicht erstellt.


Irgendwas ist immer...nur halt nix was es zu filmen oder fotografieren wert war! Ergo, nur heisse Luft!
Bring Beweise und einen CENAP Report, dann werd ich nochmal einen Blick riskieren.

Viel Glück!

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Hallo
Habe die erwartete Antwort von Cenap erhalten. Angeblich war in der Nähe eine Hochzeit und es wurden Helium Ballons gestartet.
Dann frag ich mich nur warum es erst 1 Objekt war und die anderen wie aus dem Nichts auftauchten wieder verschwanden und ein einziges Objekt weiterflog. Wären da mehr Ballons gewesen dann wären die auch weiter zu sehen gewesen. Im Anhang noch ein verpixeltes Foto von Cenap.
Dateianhänge
Hochzeitsballons.jpg
Hochzeitsballons.jpg (63.56 KiB) 10385 mal betrachtet

Benutzeravatar
LEAM
Beiträge: 787
Registriert: Fr Okt 07, 2011 4:28 pm
Wohnort: auf der Durchreise

Beitrag von LEAM »

ColJohnS hat geschrieben:Dann frag ich mich nur warum es erst 1 Objekt war und die anderen wie aus dem Nichts auftauchten wieder verschwanden und ein einziges Objekt weiterflog.

Tja, so geht es einem, wenn man nicht auf die Antworten anderer hören möchte. Was erwartest du? Wahrscheinlich doch nur die für dich einzig richtige Antwort: "Es war E.T.!" Dann frag doch nicht bei CENAP nach, wenn du nur genau diese eine Antwort zulassen möchtest.

Vielleicht können Ballons auch kaputt gehen. Ach ne, das darf ja auch nicht sein, es muss ja E.T. sein. Oder die Wetterbedingungen sorgten für kuriose Flugbahnen. Ach ne, das darf ja auch nicht sein, es muss ja E.T. sein.

na dann ...

Benutzeravatar
Untertasse
Beiträge: 28
Registriert: Mo Aug 08, 2016 3:58 pm

Beitrag von Untertasse »

ColJohnS hat geschrieben:...
Dann frag ich mich nur warum es erst 1 Objekt war und die anderen wie aus dem Nichts auftauchten wieder verschwanden und ein einziges Objekt weiterflog...


Das in verschiedenen Höhenlagen/Luftschichten unterschiedliche Windströmungen (Nord/Süd/Ost/West) auftreten können, ist dir bekannt?

Zweite Frage, wo war dein Standort als du deine Sichtung hattest?
An der gleichen Stelle wie beim Zeppelin Foto?
Wenn ja, dann sind die Objekte wie aus dem "Nichts" hinter deinem Dachfirst aufgetaucht...und wieder verschwunden (weitergeflogen).

btw. Den "original" CENAP Report würd ich gern mal sehen. Das heißt, wirst ja bestimmt 'ne e-mail mit 'ner PDF oder ähnliches erhalten haben... ;)

Benutzeravatar
ColJohnS
Beiträge: 280
Registriert: Mi Aug 05, 2009 7:05 am
Wohnort: Essen

Beitrag von ColJohnS »

Ich stand auf dem Balkon...Blick nach Norden. Der LedZep kam aus dem Westen und flog nach Osten.

Einen Bericht bekam ich nicht darüber nur das verpixelte Jpg.

Teil der email:
Unser Erfahrungsschatz gerade was Ballonkörper aller Art beinhaltet hilft uns diese auch zu erkennen und in ihrem Fall ist Ihre Schilderung von Flugverhalten sowie der beigefügten Skizze eindeutig diese Hochzeit-Eventballons welche Sie ja auch auf beigefügten Vergleichsfoto sehen konnten.Nur geben wir uns bei der Recherche ja nicht damit zufrieden und haben über die Standesämter in Essen alleine 3 Hochzeiten am betreffenden Samstag ausfindig gemacht, wobei die betreffende Hochzeit bei welcher diese Ballons gestartet wurden von Ihnen nur 5 Km entfernt war.

Benutzeravatar
Untertasse
Beiträge: 28
Registriert: Mo Aug 08, 2016 3:58 pm

Beitrag von Untertasse »

@ColJohnS:

Da du hier so auf dem verpixelten Jpg "rumreitest"...
Ich erinnere dich mal an die 2 "Beweise" deiner Facebookbekanntschaften, die Bilder waren ja sowas von gestochen scharf und eindeutig... :rolleyes:

Und da dir kein zufriedenstellendes Bildmaterial zur Verfügung gestellt wurde, mach ich das mal für dich. (siehe Anhang/das sind natürlich nur Beispiele!)

Für mich ist die Antwort der CENAP durchaus plausibel.
Was du dir hier noch weiter zusammenkonstruieren willst, weiß ich nicht...

Ich für meinen Teil bin raus!

PS: Ist dir bekannt das die Zahl Sieben für viele Menschen eine Glückszahl ist? Mehr nun aber nicht von mir dazu! ;)
Dateianhänge
11378278_463401400497864_1915404287_n.jpg
11378278_463401400497864_1915404287_n.jpg (29.5 KiB) 10383 mal betrachtet
Ballonaufstieg.jpg
Ballonaufstieg.jpg (50.04 KiB) 10383 mal betrachtet

Benutzeravatar
Alexis
Beiträge: 1893
Registriert: Mo Mai 24, 2010 5:48 pm

Beitrag von Alexis »

Untertasse hat geschrieben:...Was du dir hier noch weiter zusammenkonstruieren willst,...



Zusammenkonstruieren, das ist das Stichwort und eine sehr gute Beschreibung.
Am Anfang großspurig behauptet -UFOS über Essen- und dann Ballons.

Es ist ganz typisch für solche Leute wie den Lügenbaron, zu versuchen, ganz aufreißerisch daher zu kommen und irgendwelche Märchen von angeblichen UFO-Sichtungen zu verbreiten.
Wenn sich dann herausstellt was viele schon vermutet haben, dann steht der Lügenbaron natürlich wieder da, wie er sich selbst hingestellt hat, saudumm.
Da stellt sich wohl der Eine oder die Andere die Frage, warum machen solche Leute so etwas?
Da gibt es für mich zwei Möglichkeiten.
Entweder wollen sie im Mittelpunkt stehen oder sie sind einfach nur dumm.

Da kann kommen wer will, das hat alles keinen Sinn, der Lügenbaron hat, für alle Menschen dieser Welt geltende, unidentifizierte Flugobjekte gesehen und basta.

Nochmal für Alle, der Lügenbaron ist im Forum unten durch, ganz unten durch und das schon lange.
Es hat absolut keinen Sinn mit so einem Menschen diskutieren zu wollen. Schon allein der Gedanke daran ist nur verschwendete Zeit und Energie.

So nun habe auch ich genug verschwendet und lasse die Ballons in Ruhe weiterfliegen, bis sie der Boden wieder hat.

Antworten